Die Katze im Sack: Augen auf beim TV-Kauf! Teil 2/2

TV-Screen: Die Katze im Sack Teil 2/2Wenn Sie ein besonders schmackhaftes TV-Angebot vorliegen haben, der verlockende Preis sie geradezu anlächelt und sie kurz davor stehen zu zugreifen, dann sollte Sie dieses Angebot genauestens unter die Lupe nehmen.

 

Denn es könnte sein, dass beim angepriesenen Fernseher es sich um ein veraltetes Modell handelt und die (Bild-)Qualität bzw. Leistung nicht den Testberichten entspricht!

 

Die Rede ist vom: Fernseh-Display, das für die Bildqualität essentiell ist – und darum geht es schließlich bei einem Fernseher: Um die Bildqualität.


Warum Fernseher des gleichen Typs riesige Bildqualitäts-Unterschiede aufweisen können

Die Hersteller arbeiten kontinuierlich daran die Bildqualität ihrer Fernseher zu verbessern. Insbesondere das Display steht sinngemäß im Fokus der Entwickler. So kann es passieren, dass ein Display im Laufe der Zeit durch ein weiterentwickeltes, bildqualitativ besseres Display ausgetauscht wird – Es handelt sich dabei aber um kein neues Produkt !
Aber es gibt doch Testberichte?

 

Richtig. Doch wenn der TV-Test erst mit dem bildqualitativ besseren Display getestet und für gut befunden wurde, man aber den TV mit dem älteren, bildqualitativ schlechteren Display gekauft hat, dann ist das natürlich nicht gerade toll - Schließlich muss man für einen Fernseher eine stolze Summe auf den Ladentisch hinlegen.

 

Hinzu kommt der Aspekt, dass für unterschiedliche Bildschirmgrößen ggf. wiederum diverse Display-Typen verwendet werden. Das heißt: Das verwendete Display bzw. die Bildqualität (z. B. bei einem 46 Zoll Fernseher) muss noch lange nicht dem gleichem Fernseh-Typ mit einer Bildschirmdiagonalen von z. B. 32 Zoll entsprechen.

 

Bildqualitäts-Unterschiede können immens sein

Wer jetzt glaubt die Unterschiede fallen nicht großartig auf, der täuscht sich ungemein. Bildqualitäts-Unterschiede können sehr schnnell ins "Auge fallen". Es kann erschreckend sein, was für Unterschiede ein Display ausmachen kann. So kann man das Gefühl bekommen, als würde man zwei unterschiedliche Fernseher begutachten – was man ja somit aucht tut.

 

Das sollten Sie bei Ihrem nächsten TV-Kauf beachten

Wie finde ich vor meinem nächsten TV-Kauf heraus, ob ich das qualitativ bessere Produkt/Display erhalte?

Im Prinzip ist das ganz einfach, Sie müssen vorab einwenig recherchieren:

 

1. Potentielles TV-Kauf-Objekt: Modell-, Serien- sowie Versions-Nummer ausfindig machen

Auf jedem Fernseher finden Sie in der Regel an der Gehäuseseite oder -Rückseite eine Modell-, Serien- sowie Versions-Nummer - Diese Nummern sollten Sie sich notieren.  

 

Sie haben ein schmackhaftes TV-Angebot in einem Online-Shop entdeckt? Sie haben ein Prospekt Ihres lokalen Anbieters mit einem tollen TV-Angebot erhascht? Die Testurteile in einschlägigen Fachzeitschriften und auf Fach-Internetseiten sind klasse? Sie wollen den Fernseher am liebsten gleich kaufen?

 

Schreiben Sie den Anbieter bzw. den Online-Shop an und fragen nach den obigen Nummern! Oder fahren Sie in das lokale Geschäft Ihres Vertrauen und erkundigen Sie sich bei diesem nach den Nummern. 

 

2. TV-Test-Objekt: Modell-, Serien- sowie Versions-Nummer ausfindig machen

Wenn Sie aufgrund eines Testes in einer Zeitschrift oder auf einer Internetseite auf einen Fernseher aufmerksam geworden sind, schauen Sie nach mit welchem Display der Fernseher getestet wurde.

 

Falls diese Information nicht angegeben ist – was sie aber sollte – so kontaktieren Sie den Autor und fragen nach bzw. suchen Sie nach weiteren Tests in Zeitschriften oder Magazinen. Die Mühe ist es allemal wert, schließlich möchte keiner die Katze im Sack kaufen.

 

3. Vergleichen Sie das TV-Test-Objekt mit Ihrem TV-Kauf-Objekt

Die Modell-Nummer steht – wie der Name bereits besagt – für das TV-Modell und ist sinngemäß immer die selbe. Bei der Serien- sowie Versions-Nummer wird es interessant. Hier verbirgt sich im Normalfall die Versions-Nummer des verwendeten Displays.

 

Im Internet finden Sie einschlägige Foren, in diesen wird diesbezüglich diskutiert und ausgetauscht - hier finden Sie in der Regel die Auskunft die Sie benötigen.

 

Geben Sie hierzu die Versions-Nr., den Hersteller-Namen und das Suchwort "Display", "TV-Screen", "Fernseher Screen" oder ähnliche bei Google ein. Zudem können Sie auf der Website des Herstellers diesbezüglich nach Informationen suchen und diesen ggf. kontaktieren und um Auskunft bitten.

 

Dadurch haben Sie die Gewissheit, ob das tolle Angebot wirklich so toll ist. Oder ob es sich lohnt weiter zu recherchieren und auf das nächste (tolle) TV-Angebot zu warten...

 

Like-on-Facebook

Verwandte Beiträge:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren