Was gibt es beim Sat-Receiver Kauf zu beachten?

Set-Top-BoxAuf der Suche nach einem Sat-Receiver wird man schnell auf eine riesige Auswahl stoßen, welche in ihren Vor- und Nachteilen kaum zu überblicken ist.

Die Receiver sollte man im regulären Handel ohnehin nur noch für Fernsehen in digital ausgelegt finden.

Dies erkennt man am DVB-S Logo, welches für digitales Fernsehen via Satellit steht...


Sollte man hingegen auf anderen Wegen oder Plattformen einen Sat-Receiver kaufen, etwa gebraucht, so ist unbedingt darauf zu achten, dass dies kein altes, liegen gebliebenes Modell ohne DVB-S ist. Denn der analoge Empfang wurde schon längst abgestellt.

Sonderwünsche einplanen

Wer nun einen neuen Sat Receiver kaufen möchte, der sollte sich am besten schon im Vorhinein Gedanken zu gewünschten Zusatzdiensten machen. Vor allem für Pay-TV gilt dies. Sollte man mit dem Gedanken spielen diesen Dienst zu nutzen ist man besser beraten, sofort einen vom Anbieter zertifizierten Receiver zu wählen. Denn eine Funktionalität bei anderen Modellen ist zwar durchaus möglich, nicht jedoch dauerhaft garantiert. Wer wiederum auf keinen Fall solch einen Dienst zu nutzen gedenkt, der kann eine Menge an Komfort zugewinnen, indem er eben kein solches Modell wählt. Denn Geräte aus einer ähnlichen Preisklasse bieten ohne Zertifizierung deutlich mehr und auch bessere Funktionen.

Preiswert ist alles?

Natürlich sollte man nicht nur auf den Preis schauen. Man sollte sich Gedanken machen, ob man etwa ein Modell mit Aufnahmefunktion möchte und sich somit einen externen Rekorder sparen kann oder ob der Empfang von HD-Kanälen möglich sein soll. Wer jedoch auf Geld achten möchte, der findet Geräte, mit sehr geringem Funktionsumfang auch schon für 30 Euro. Diese sind nicht unbedingt schlecht. Sie tun was sie sollen aber eben auch nicht mehr. Typische digitale Dienste wie den elektronischen Programmführer EPG bieten jedoch auch diese Modelle an. Zum reinen Fernsehen können diese also durchaus reichen. Dies gilt etwa für das Gäste- Schlaf- oder Kinderzimmer ohnehin.

Achtung bei Zusatzfunktionen

Auch bei Zusatzfunktionen sollte man sowohl das Kleingedruckte als auch Testberichte lesen. So bieten viele, vor allem zertifizierte Receiver zwar Nützliches wie eine Aufnahmefunktion, verbieten jedoch das Weiterreichen der Videos. Man kann diese also nur am Gerät zuhause anschauen. Dies ist nicht jedermanns Sache. Enttäuschungen von Nutzern, welche sich zuvor nicht informiert hatten, sind hier an der Tagesordnung. Daher und aus vielen anderen Gründen gilt die Devise, dass Informationen vorab das Wichtigste überhaupt sind.


Like-on-Facebook

Verwandte Beiträge: